Sie sind hier: Startseite > Wir über uns > Porträts > Martin

Martin

Hallo Ihr da draußen,

ich hie-hie-hier au-au-auf dr-dr-der Sssseit-t-e!?!?!

Ach, ganz vergessen. Beim Schreiben stottere ich ja gar nicht.

Also, ich heiße Martin und bin 1958 geboren.

Das Stottern begann, wie bei vielen, so um die 4.

Ich habe das Stottern jetzt ganz gut im Griff. Vielleicht lebe ich auch damit jetzt lockerer.

Therapieerfahrung habe ich wenig. Mit 12 war ich mal kurz ambulant in Ravensburg. Einmal die Woche. Grausige Zeit.

Nach vielen Kämpfen mit mir selber (hunderte mal die Anzeige angeschaut) trat ich 1987 der Stottererselbsthilfe Friedrichshafen, damals Ravensburg, bei.

Bis heute habe ich es nicht bereut. Sprechen unter Seines gleichen, Abbau von Ängsten, lustige Unternehmungen. Aufgehoben sein in einer vertraulichen Atmosphäre.

Einfach schön. Mehr wäre schon zu viel geschrieben. Reden ist viel besser!

Liebe Grüße an Euch da Draußen
Martin

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Der Landesverband unterstützt die Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg und bietet Seminare an. Gemeinsam mit der BVSS ist das Ziel, die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern und dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken.

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Der Landesverband unterstützt die Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg und bietet Seminare an. Gemeinsam mit der BVSS ist das Ziel, die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern und dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken.